Tennis Club Arnoldstein
Tennis Club Arnoldstein

2014

Drei neue Übungsleiter

Bramberger Franz, Vido Gerhard und Vido Christopher sind jetzt KTV-geprüfte Übungsleiter.

Wir freuen uns auf eure Arbeit beim TCA und gratulieren recht herzlich!

unsere 3 neuen Lehrwarte mit KTV Präsident Fürstler und 2 Trainern
archiviert 25.2.2015

Unser Dreiländerturnier aufgewertet

Im Bild: Bgm. Erich Kessler (Arnoldstein), Sindaco Renato Carlantoni (Tarvisio), Zupan Jure Zerjav (Kranjska Gora)

 

Das machen wir schon seit 20 Jahren!

 

Da staunten die Bürgermeister von Tarvis, Arnoldstein und Kranjska Gora nicht schlecht, als sie uns bei einem Meeting in Tarvis am 29. April den Vorschlag zu einem Dreiländerturnier unterbreiteten. Tatsächlich lebt unser Dreiländerturnier seit 1994 und ist für heuer auf den 24. August angesetzt, diesmal wieder bei uns in Arnoldstein.

 

Einer Initiative der ACES Europe folgend (European Capitals of Sport Association) hat sich die Aktion Three Borders A.I.S. of Eastern Alps gebildet, die grenzüberschreitende Veranstaltungen in unserer Region organisieren soll, allerdings mit dem Schwerpunkt auf Jugendsport. Aber auch dieses Thema hatten wir beim letzten Dreiländerturnier in Kranjska Gora schon ins Auge gefasst, die Zusammenarbeit auf dem Sektor der Jugendzusammenführung.

 

So war es ein Leichtes, den bereits bestehenden Termin für 2014 zu fixieren und den Turniertag auch für jugendliche Teilnehmer zu öffnen. Und wenn auch wir die grenzüberschreitende Freundschaft schon lange Jahre pflegen, so freut es uns umso mehr, diesen Tag im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung der Europäischen Union ausrichten zu dürfen.

archiviert 25.2.2015
archiviert 25.2.2015

Ab sofort fünf Courts für TCA-Abobesitzer

archiviert 25.2.2015

Sarah und Verena in Seeboden erfolgreich

Am 25.7.2014 fand in Seeboden ein Kinderturnier statt, bei dem Sarah Stubner und Verena Bramberger sehr erfolgreich waren.

Verena belegte im A-Turnier den hervorragenden 2. Platz. Im Finale musste sie leider im 1. Satz bei 5:5 wegen Kniebeschwerden w.o. geben.

Sarah belegte im B-Berwerb ebenfalls den 2. Platz.

Bemerkenswert ist, dass sich unsere Mädchen bei diesem offenen Turnier auch gegen Buben durchgesetzt haben.

Tolle Leistung der beiden Mädchen! (nachst. Fotos von der Siegerehrung)

archiviert 25.2.2015

Liebe Tennisfreunde, der Losverkauf war wieder ein toller Erfolg für unseren TCA.

Wir danken allen, die sich beteiligt haben, für die großartige Unterstützung!

 

Das Los für den Hauptpreis Jaques Lemans-Uhr ist verkauft, aber der Gewinner hat sich noch nicht gemeldet! Schaut doch einmal nach, ob ihr nicht noch irgendwo ein Los eingesteckt habt!

archiviert 25.2.2015

Susi Mikula-Preschan und Christian Mikula sind die neuen Vereinsmeister 2014

Die neuen Vereinsmeister 2014 sind Susi und Christian Mikula. Ein Novum in unserer Vereinsgeschichte, zum ersten Mal stellt ein Ehepaar die Vereinsmeister!

Susi setzte sich im Finale, wie im Vorjahr, gegen Claudia Schaunig durch (6:2 6:3)

Christian besiegte Ritchi Mühlbacher (5:7 7:5 10:6).

Diese Meisterschaft war leider von Dauerregen geprägt. Immer wieder konnten Matches nicht gespielt oder mussten unterbrochen werden. Das stellte die Turnierleitung immer wieder auf eine harte Probe.

Am Finaltag konnten wegen Regens leider nicht alle Finali gespielt werden. Ausser den Einzelpartien konnte noch das +45 Finale (Gerhard Vido besiegte Sepp Morolz)

und das +60 Finale (Willi Fasching besiegte Pauli Filipp), gespielt werden. Das Hobby Finale zwischen Herbert Dlaska und Glatz musste beim Stand von 6:1, 5:5 abgebrochen werden.

Die Doppel, Mixed und Hobby Finale können erst am 7.9.2014 gespielt werden.

 

Details aller Ergebnisse gibt es demnächst unter "Vereinsmeisterschaft 2014".

archiviert 25.2.2015

Der KTV zu Gast beim TCA

Der Organisator Seppi Prix

Unter der Leitung von KTV Lehrreferent Seppi Prix wurde am 30.8.2014 das KTV Übungsleiter-Turnier auf unserer Anlage abgehalten. Vom TCA haben Günter Morolz, Roland Koller und Christopher Vido daran teil genommen. (Franz Bramberger und Gerhard Vido waren leider verhindert.)

Die Teilnehmer
archiviert 25.2.2015

Dreiländer-Turnier vom Winde verweht

Nach den ergiebigen Regenfällen der ganzen Woche und insbesondere in der zweiten Tageshälfte des Vortages, die uns zum Abbruch der Finalspiele unseres Vereinsturniers gezwungen haben, erschien es äußerst zweifelhaft, dass am Sonntag das Dreiländer-Turnier ausgetragen werden könne. Umso freudiger sahen wir am Sonntagmorgen blauen Himmel und alle Plätze - nach Auftunken der letzten Pfützen - bespielbar.

 

Unsere Freunde aus Tarvisio und Mojstrana sind auch pünktlich angereist und haben sich gleich in die eingeteilten Matches gestürzt. So blau und wolkenlos der Himmel zunächst war, so schnell näherte sich bald eine schwarze Wand vom Kapin her und kurz nach elf Uhr schüttete es heftig. Die Plätze verwandelten sich in einen See. Also zogen wir das Mittagessen vor. Während des Vormittags waren frische, noch backwarme Apfel- und Topfenstrudel zur Verfügung gestanden, die unseren Gästen vorzüglich schmeckten. Nicht geringer war die Zustimmung zum Gegrillten, das nun mittags serviert wurde, zusammen mit köstlichem Fassbier. So war die Stimmung trotz des Regengusses gar nicht schlecht, zumal man von Westen her schon wieder blaue Lücken am Himmel entdecken konnte. Und wirklich, gegen zwölf Uhr konnten nach etwas Platztrocknen die Spiele fortgesetzt werden.

 

Die Erleichterung darüber sollte nicht lange dauern, denn nach einer Stunde verfinsterte sich das Tageslicht neuerlich und die nächste Regenfront zwang uns abermals zum Abbruch. Diesmal allerdings wurde der sintflutartige Regen von einer Sturmfront begleitet. Gegen 13:15 Uhr riss ein starker Windstoß unsere Partyzelte aus der Verankerung und wehte sie durch die Gegend, wobei sie schwer beschädigt wurden. Die Turniergäste hatten sich bereits auf die Terrasse des Clubgebäudes zurückgezogen, sodass gottseidank niemand zu Schaden kam.

 

Die Plätze standen nun noch hoffnungsloser unter Wasser. Unter dem Eindruck des katastrophalen Wetters entschlossen wir uns im Einvernehmen mit unseren Gästen, das Turnier heute nicht mehr fortzusetzen, sondern am 6. September anschließend an das 3-Länder-Jugendevent. Zum Zeitpunkt des Abbruchs hatten Mojstrana und Arnoldstein je vier Siege erzielt, Tarvisio noch keinen.

 

Nun hoffen wir alle auf besseres Wetter am 6. September.

 

Leider konnten auch am 6.9. Nachmittag (am Vormittag spielten die Kinder/Jugendlichen) wegen neuerlicher Regenschauer keine Spiele durchgeführt werden. Hoffentlich haben wir 2015 in Tarvisio besseres Wetter!

archiviert 25.2.2015

Interregionales Jugendevent am 6. September Vormittag

Am Vormittag des 6. September traf sich die Jugend der Drei-Länder-Region unter der Patronanz der ACES (European Capitals of Sport Association) heuer auf unserer Anlage. Zum Glück spielte das Wetter mit und die Kinder und Jugendlichen(SLO) der 3 Länder-Region lieferten sich interessante Spiele und hatten offensichtlich großen Spass dabei. Nicht der Sieg stand im Vordergrund, sondern das gegenseitige Kennenlernen bei gemeinsamer sportlicher Betätigung. Auch abseits der Tennisplätze herrschte rund um einen Tischtennistisch reges Treiben. Die Vereinsverantwortlichen verständigten sich darauf, diese Drei-Länder-Spiele nach Möglichkeit öfter als nur einmal im Jahr zu veranstalten.

Unter den aufmerksamen Beobachtern der Spiele befanden sich auch unser Vize-BM, Reinhard Antolitsch, und der BM von Tarvisio, Renato Carlantoni sowie für ACES Pier Giorgio Baldassini (selbst TCA-Mitglied). Organisiert haben das Treffen Franc Kolman (TC Mojstrana), Giuseppe Montanaro, Mariano Malfitana und Simone Oliva (TC Tarvisio) sowie Sepp Morolz, Roland Koller und Franz Bramberger (TCA).

 

Die Veranstaltung wurde freundlich unterstützt von der Marktgemeinde Arnoldstein.

Die Veranstaltung wurde freundlich unterstützt von

archiviert 25.2.2015

Saisonabschlussfeier mit grosser Beteiligung

Die zum zweiten Mal durchgeführte, von Peter Stern jun. organisierte Saisonabschlussfeier erfreute sich regen Zuspruchs.

 

In Anwesenheit unseres Präsidenten BM Erich Kessler sowie des Vizebürgermeisters und Sportreferenten Reinhard Antolitsch konnten knapp 80 (!) Mitglieder, Angehörige u. Kinder begrüsst werden. Angesichts des vollen Saales dachte unser etwas später eintreffender BM schon, er sei auf der falschen Veranstaltung! Die Stimmung war gut, bot doch diese Veranstaltung Gelegenheit zu ausführlichen Plauscherln und vor allem zum Fachsimpeln.

 

Nach einem ausgiebigen Hähnchen-Schmaus wurde auch ein

Video mit Ausschnitten vom Eröffnungstag, Trainingslager

Mali Losinj, der Vereinsmeisterschaft und des  3 Länder-Jugendevents gezeigt.

 

Es war bereits Mitternacht als die letzten Gäste die Veranstaltung verließen.

 

Allgemeiner Tenor: Wir sollten auch 2015 diese Veranstaltung wieder durchführen. Werden wir. Versprochen!

Im Rahmen dieser Absclussfeier erfolgte auch der von Obmann Rainer Richter bereits im Juli angekündigte "Rückzug in die aktive Tennispension" und die Übergabe der Obmannschaft an Peter Stern sen. durch Kooptierung.

 

Auch Soile Kanerva-Richter, bisher Schriftführerin des TCA, folgt Ihrem Mann in diese Tennispension.

 

Als Obmannstellvertreter wurde Franz Bramberger neu in den Vorstand kooptiert. Franz übernimmt auch die Agenden des Schriftführers von Soile.

 

Der scheidende Obmann bedankte sich bei jedem Vorstandsmitglied persönlich für die in seiner 3-jährigen Zeit als Obman des TCA von diesen geleistete Mitarbeit, ohne die, wie er betonte, der Verein nicht so gesund dastünde.

 

Der neue Obmann würdigte den von Rainer getätigten Einsatz

und die Übernahme eines hervorragend geführten Vereines und versprach, diesen eingeschlagenen Weg fortführen zu wollen.

 

Mit dem bewährten Vorstandsteam und dem neuen Vorstand Franz Bramberger soll weiterhin ein Umfeld aufrecht erhalten werden, das es jedem Mitglied ermöglicht, den geliebten Tennisport auf unserer Anlage unbeschwert und mit Freude ausüben zu können.

 

Bürgermeister Kessler und Vize-BM Antolitsch dankten ebenfalls Rainer und Soile und  beglückwünschten den neuen Obman und den Obmannstellvertreter, wünschten ihnen viel Erfolg in ihrer neuen Funktion und versicherten sie der Fortsetzung der unterstützenden Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Arnoldstein.

Neuer Obmann des TCA - Peter Stern sen.

Dr. Herbert Dlaska - Ehrenmitglied des TCA

Ebenfalls im Rahmen dieser Abschlussfeier wurde vom neuen Obmann unserem langjährigen Mitglied Dr. Herbert Dlaska die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

 

Herbert Dlaska hat sich über  mehr als vier Jahrzehnte(!) immer für die Erhaltung und Weiterentwicklung unseres Tennisclubs eingesetzt - eine Aufzählung aller seiner Verdienste würde diesen Rahmen sprengen.

 

Herbert, wir hoffen dass Du uns noch viele weitere Jahrzehnte so tatkräftig unterstützen wirst - vielen Dank!!!

der neue Obmann mit dem neuen Ehrenmitglied

Dank an die Damen unserer Kantine

Für unseren Verein war es ein wahrer Glücksgriff, dass seit

Beginn der Saison 2014 Christa Koller und Michi Stubner die Führung der Kantine übernommen haben.

 

Ihnen wurde auf dieser Feier mit starkem Applaus für ihre

hervorragende Arbeit gedankt. Beruhigend für alle Mitglieder war zu erfahren, dass Christa und Michi auch nächste Saison (und hoffentlich noch viele danach!) wieder die Kantine betreuen werden.

 

Der Vorstand dankte ihnen mit einem Blumenstrauss samt Gutschein. Christa und Michi ihrerseits dankten ihren fleissigen Helferinnen, die immer bereit waren sie zu unterstützen, wenn es allzu stressig wurde.

vl: Christa Koller, Lisbeth Bramberger, Michi Stubner, Stephanie Dlaska, Elke Nutschnig
archiviert 25.2.2015

Sanierungsarbeiten auf Platz 1

Noch vor der Winterpause wurde mit den Sanierungsarbeiten

auf dem 1-er begonnen.

Unter der Anleitung von Herbert Dlaska wurde von Wilfried Fasching, Helmuth Koller und Peter Stern sen. im Bereich der beiden Grundlinien das für die schlechte Ableitung der Oberflächenwasser verantwortliche - verdichtete - Material auf eine Tiefe von ca. 25 cm abgetragen.

Anlässlich der Instandsetzungsarbeiten im Frühjahr 2015 kann dann dieser Aushub schnell wieder mit neuem Material verfüllt werden, wodurch der Ablauf der Instansetzungs-arbeiten nicht nachhaltig verzögert werden wird.

 

Peter, 9.11.2014

archiviert 25.2.2015

Helmuth Koller - neuer Platzwart

Mit Beginn dieser Saison hat Helmuth Koller die Agenden des Platzwartes übernommen.

 

Helmuth ist diesbezüglich kein Neuling und übt diese Tätigkeit

zu unserer vollen Zufriedenheit aus.

 

Der Start war gleich mit einigen "Extraschichten" verbunden, geschuldet den vielen Regentagen, vor allem während der Finaltage unseres Vereinsturniers als auch während des  3-Länderturniers, in diesem "Un-Sommer" 2014 !

 

Dennoch ist die Platzsanierung abgeschlossen. Der Freiwilligentrupp um Heinz Rajakowitsch hat ganze Arbeit geleistet. Wir haben wieder hervorragende Courts. Besonderen Dank an Heinz Rajakowitsch, Wilfried Fasching, Herbert Rajakowitsch, Peter Stern sen. sowie auch speziell an Herbert Dlaska.

 

Die Plätze sind ab sofort offen für alle, die die Saison angehen möchten. Offizieller Eröffnungstag ist am 26.4.

Peter, 22.10.2014
archiviert 16.11.2014

Unsere Kids im Turnsaal

Erstmals hatten wir in der Wintersaison 2013/2014 für unsere Kids Übungszeiten in den Turnsälen der Schulen in Arnoldstein reserviert. Es war ziemlich schwierig, entsprechende Zeiten zu erhalten. Wir danken insbesondere unserer Damenturnriege und ebenso unseren Winterfussballern dafür, dass sie ihre Zeiten mit den Kids aufgeteilt haben, sonst wäre die Aktion nicht möglich gewesen. Im nächsten Jahr hoffen wir, von der Gemeinde eine eigene Übungszeit nur für die Kids zu erhalten.

 

Das Turnen mit den Kids war ein voller Erfolg. Es waren jedesmal zwischen 10 und 18 Kinder anwesend. Wir haben Übungen für Tennis, Wettbewerbe (Geschicklichkeit, Schnelligkeit) und diverse Spiele durchgeführt. Es hat allen Kids sehr großen Spaß gemacht und sie freuen sich schon auf den nächsten Winter.

 

Unser besonderer Dank gilt unserem Jugendleiter, Roland Koller, aber auch Franz und Lisbeth Bramberger und Michi Stubner, die Roland häufig als Übungsleiter vertreten haben, und ebenso an unsere Nachwuchsübungsleiter Sarah Stubner und Verena Bramberger.

 

Jetzt geht's aber bald wieder ins Freie und wir wünschen unseren jetzt durchtrainierten Kids noch mehr Freude am Tennis.

archiviert am 24.10.2014
 

Dank an unsere freiwilligen Helfer

Dass unsere Courts sich schon heute in perfektem Zustand befinden, ist dem Einsatz unserer freiwilligen Helfer zu danken, die in ihrer Freizeit für euch geschuftet haben:

 

Einsatzleiter Heinz Rajakowitsch - 36 Stunden        Wilfried Fasching - 38,5 Stunden

Herbert Rajakovitsch - 36,5 Stunden                     Peter Stern sen. - 26 Stunden

Daniel Rausch - 19 Stunden                                  Siegfried Trojer - 13 Stunden

Petar Havran (unser Platzwart für 2014) - 22 Stunden

 

und, last but not least, unser Herbert Dlaska, der mehr als 40 Stunden beigetragen hat und mit seiner Methode gezeigt hat, dass eine gründliche Untergrundsanierung in kürzester Zeit bewerkstelligt werden kann.

 

Ihnen allen herzlichen Dank für ihre Freizeit und Muskelkraft!

archiviert am 24.10.2014

 

Einladung zur Saisonabschlussfeier am 18.10.2014

Liebe Mitglieder des TCA!

Der Vorstand möchte euch alle recht herzlich zur Saisonabschlussfeier einladen. Wir hoffen auf euer zahlreiches Erscheinen.

archiviert 23.10.2014

Trainingslager auf Mallorca

Ende April hat Pauli wieder seine "Jünger" zu einem Trainingslager auf Malle verpflichtet !

Wie die Fotogalerie beweist wurde nicht nur der Ballermann besucht sondern auch eifrigst trainiert . In der Meisterschaft hat sich das  dann auch voll bezahlt gemacht !

 

Trainingslager auf Mali Losinj

Wie schon Jahre zuvor fuhr  der grössere Teil der Trainingshungrigen auch heuer wieder Ende April nach

Mali Losinj !

Bei herrlichem Wetter u. gewohnt top Plätzen konnte eine Woche lang, abseits jedweden Trubels, perfekt trainiert werden!

Wolfgang Metzger neuerlich Kärntner Hallenmeister im Doppel +65

 

 

 

 

Unser Wolfgang Metzger hat wieder zugeschlagen: Auch heuer wieder ist es ihm gelungen, zusammen mit seinem Partner, Gerhard Thaler, den Titel Kärntner Hallenmeister im Doppel (+65) zu ersiegen. Tolle Burschen, die Beiden. Herzlichste Gratulation!

(Den Text speichern wir schon einmal für 2015)

Sportler des TCA geehrt

Am Abend des 16. Dezember fand im Kulturhaus Arnoldstein die Ehrung der Sportler des Jahres sowie des Sportvereins des Jahres 2014 statt.

 

Nachdem unser TCA im Vorjahr vom Sportbeirat der Marktgemeinde Arnoldstein zum "Verein des Jahres 2012" gewählt worden war, ging die Auszeichnung heuer an den SV Thörl-Maglern - Sektion Leichtathlethik, in Würdigung der dort geleisteten Jugendarbeit mit nennenswerten Erfolgen bei diversen Bewerben.

 

Wolfgang Metzger und Sepp Morolz sowie unsere aufstrebende Sarah Stubner wurden für ihre Erfolge bei den Kärntner Hallenmeisterschaften 2013 geehrt.

 

Sportler des Jahres wurde Lukas Titscher (Schi alpin),

Sportlerin des Jahres: Kathrin Stauder (Damenfußball).

Im Behindertensport ging der Titel an Kristina Köck (Schi alpin).

  

Und dann stand unser TCA nochmals groß im Mittelpunkt dieses Abends: Amtsleiter Siegfried Cesar ergriff für die Marktgemeinde Arnoldstein das Wort und hielt eine Laudatio auf unseren noch jungen Altobmann Günter Morolz. In Würdigung seiner herausragenden langjährigen Leistungen für den TCA und somit auch für die Gemeinde Arnoldstein wurde Günter unter den Auspizien von Bürgermeister Erich Kessler und seinem Vize, Reinhard Antolitsch, die offizielle Auszeichnung "Arnoldstein Niceterium" verliehen. Damit ist Günter in die Arnoldstein Geschichte geschrieben. Der TCA schätzt sich glücklich, diesen Mann in seinen Reihen zu haben.

Ehrenmitgliedschaft für Günter Morolz

Günter Morolz

Im Rahmen der Ehrung der Sieger des Vereinsturniers hat der Obmann, Rainer Richter, auf Grund eines einstimmigen Vorstandsbeschlusses dem vormaligen Langzeitobmann Günter Morolz für seine besonderen Verdienste um den TCA die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

 

Rainer betonte, wie Günter nach vollen Arbeitstagen in einem Frühaufsteherberuf die Nachmittage. Abende und so manche Nacht auf der Anlage dem TCA gewidmet und dabei vom Platzwart über die Kantine und alles Organisatorische und Representative alles als bestimmende Kraft geschafft hat, unterstützt von seiner Frau Marlis zwar und einigen hilfsbereiten Mitgliedern, aber letztlich doch in Alleinregie.

 

Dr. Herbert Dlaska als noch längerjähriger Baumeister unseres Vereins ließ es sich nicht nehmen, seinerseits in einer Laudatio auf die von ihm über die Jahre miterlebten Verdienste Günters hinzuweisen, insbesondere auf seine Leistungen im Zusammenhang mit dem Umbau der seinerzeit spartanischen Umkleidehütte zu einem stattlichen Vereinsheim und die Lösung der damit verbundenen Finanzierungsfragen und das Aufstellen der Mittel.

 

Günter seinerseits erklärte, weiterhin für den TCA "da zu sein" (was er inzwischen oft und oft bewiesen hat) und auch in Hinkunft als "kritischer Geist" konstruktiv über das Vereinsgeschehen wachen zu wollen.


Lieber Günter, es ist unsere feste Absicht, dein Lebenswerk unvergessen zu behalten, zu bewachen und nach Möglichkeit in deinem Sinn auszubauen und freuen uns auf viele schöne Stunden mit dir auf dem Tennisplatz.

 

Wichtige Termine 2018

Mitgliedschaft

Sie haben Lust, endlich einmal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Mitgliedschaft.

Der Verein

Unser Verein ist seit vielen Jahren im Tennissport aktiv. Anspruchsvoller Sport, Tradition und freundschaftliche Beziehungen sind uns wichtig. Und auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Mehr über uns erfahren Sie auf der Seite

Der Verein.

Jugend

Die Jugend ist die Zukunft. Das gilt für alle Bereiche unsers Lebens. Wir sehen es als unsere soziale Verantwortung, sportlich ambitionierte Kinder und Jugendliche um uns zu haben, sie zu fördern und zu unterstützen. Lies mehr über unsere Jugendarbeit.

Seniorenspaß

Erfahren Sie mehr über unsere unglaubliche Seniorentruppe!

Speakers' Corner, London

Hände falten - Goschn halten?

 

NEIN !

 

Hier kannst du deine Meinung sagen oder jedes beliebige Thema anschneiden und auch auf vorhandene Kommentare reagieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennis Club Arnoldstein

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.